Vollbüttel Der Ortsteil Vollbüttel wurde erstmalig 1284 als "Volmeresbutle" erwähnt. Im alten Dorf finden sich noch recht viele Höfe, die vor allem in roten Backstein und Backsteinfachwerk errichtet wurden. Einen Besuch wert ist vor allem das Kinomuseum und das benachbarte Raiffeisengebäude. Rund um Vollbüttel laden gut ausgebaute Feld- und Forstwege zum Wandern ein.