Ribbesbuettel_Petri_Kirche_2 Ribbesbuettel_Petri_Kirche_1

St. Petri Kirche Gutsstr. 7 38551 Ribbesbüttel Die Kirche trägt den Namen St. Petri. Im Zusammenhang mit dem Rittergut wurde sie 1226 erstmals erwähnt. Das großartige gotische Holzgewölbe ist eine Einmaligkeit im ganzen norddeutschen Raum. Es ist nach Art steinerner gotischer Kreuzgewölbe ausgeführt mit Graten, Gurten und Kreuzrippen. Mit seiner warmen dunklen Holztönung beherrscht es die Raumwirkung und gibt der ganzen Kirche ihre besondere Atmosphäre. Zudem hat die Kirche durch dieses Gewölbe eine ausgezeichnete Akustik. In der Kirche befindet sich ein 700 Jahre alter Taufstein aus dem Jahre 1313 in schlichter und schöner Form. Über der Tür zur Sakristei befindet sich ein achteckiges Marienmedallion aus Alabaster. In der Kirche gibt es viele weitere Kunstwerke, die in verschiedenen Jahrunderten erstellt wurden. Führungen durch die Kirche können nach Absprache mit Frau Gabriele Löbbecke, Tel. 05373 2310, erfolgen.